Stellenanzeige

Wir suchen zur Teamverstärkung zum 01.01.2021 ( Anfangsdatum auch früher oder später möglich) eine/n Weiterbildungsassistent/in (m/w/d) oder Facharzt/Fachärztin (m/w/d) in Teil-/oder Vollzeit.

Ausserdem haben wir einen Ausbildungsplatz zur/zum medizinischen Fachangestellten (m/w/d) frei.

Bewerbungen bitte per Mail an info@dermatologie-euskirchen.de

Sehr geehrte Patienten,

wir bitten Sie Ihren Termin auf keinen Fall wahrzunehmen bei:

- allen Symptomen einer Erkältung,
- bei Kontakten mit Corona-Infizierten oder Verdachtsfällen,
- falls Sie sich in den letzen 2 Wochen im Urlaub aufgehalten haben.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und gehen Sie verantwortungsvoll mit Ihrer eigenen und der Gesundheit Ihrer Mitmenschen um.

Ihr Praxisteam Dermatologie Euskirchen
Termin online buchenDoctolib
  • Allergologie
  • Ambulante-Operationen
  • Berufsdermatologie
  • Botox
  • Carboxy
  • Filler
  • Lasermedizin
  • Mesotherapie
  • Phlebologie
  • Photodynamische-Therapie
  • UV-Therapie
  • Vorsorge

Phlebologie

Diagnostik von Venenerkrankungen, Verödung von Besenreisern

Phlebologie  - gesunde, schöne Beine

Ungefähr die Hälfte der deutschen Bevölkerung leidet an einer Venenerkrankung.

Als Ursache sind familiäre Veranlagung, sitzende/stehende Tätigkeit, Übergewicht, häufige Schwangerschaften und Störungen in der Blutgerinnnung zu nennen.

Durch Schädigung der Venenklappen mit nachfolgend erhöhtem Blutvolumen kommt es zu einer sackartigen Erweiterung der Stammvene und somit zur Bildung einer Krampfader.

In jedem Bein kommen ca. 150 Venen vor. Die große Stammvene zieht von der Leiste bis zu Innenknöchel am inneren Bein entlang, die kleine Stammvene von der Kniekehle über die Wade bis zum Außenknöchel. Von diesen beiden Venen gehen mehrere Seitenäste und Verbindungsvenen zum tiefen Venensystem ab. Innerhalb der Haut liegen feine netzartige Krampfadern, die je nach Größe als retikuläre oder Besenreiservarizen bezeichnet werden.

Bei kosmetisch störenden Besenreisern ist die Verödungstherapie (Sklerosierung) eine seit Jahrzehnten bewährte Methode. Dabei wird mit einer kleinen Injektionsnadel Verödungsmittel in die störenden kleinen Venen injiziert. Dadurch kommt es zu einer Entzündung der Gefäßwand mit nachfolgender Verklebung und nach mehreren Wochen zu einer Vernarbung des behandelten Gefäßes. Zur Durchführung dieser Behandlung sind besonders die  Monate von Oktober bis April geeignet. 

Wir untersuchen Ihre Venenfunktion mit einem hochmodernen und schmerzlosen Ultraschallverfahren. Nach Auswertung der Befunde und bei Wunsch oder Notwendigkeit weiterer Maßnahmen besprechen wir mit Ihnen die verschiedenen für Sie in Frage kommenden Therapiemöglichkeiten.